Termine

19.12.2017 - Vechta
09.03.2018 - Hameln 21.09.2018 - Hameln

 

oder als Inhouseseminar buchbar

Informationen

Teilnahmegebühr
270,00 € netto/pro Person
Dauer: 1/2 Tag

62 Arbeitssicherheitsunterweisungen für Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT)

Der Ausbildungsstand einer Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten muss erhalten werden. Nach den gesetzlichen Vorgaben des ArbSchG und DGUV Vorschrift 3 ist dieser Personenkreis mindestens einmal jährlich im Gefährdungsbereich der Elektrizität zu unterweisen.

 

Seminarinhalte

  • Gefahren des elektrischen Stromes
  • Sicherstellen des spannungsfreien Zustandes
  • Abstände zu unter Spannung stehenden Teilen
  • Erläuterungen zu gesetzlichen Vorgaben der Unfallverhütungsvorschriften und weiteren Regelwerken wie DIN VDE 0105-100
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Erste Hilfe bei elektrischen Unfällen
  • Unfallbeispiele aus der Praxis

 

Das Seminar ist ausgelegt für

Alle ausgebildeten und ernannten Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten, die elektrotechnische Tätigkeiten ausführen.

 

Veranstaltungsdauer

1/2 Tag

 

Veranstaltungsort

Dieses Seminar kann als Inhouse-Schulung in Ihrem Betrieb durchgeführt werden. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Angebot!

 

Teilnehmerzahl

Um zu gewährleisten, dass unsere Dozenten auf alle Teilnehmer mit Ihren Fragen und Wünschen eingehen können, begrenzen wir die Personenzahl der Schulungen.

 

« zurück zur Übersicht

Impressum